Per noi la tua recensione è importante. Scrivila ora!

Seguici su

  • Facebook Social Icon

Copyright © 2019 Bresciastory.it   -   www.bresciastory.it   -   info@bresciastory.it

Associazione Culturale Bresciastory fondata nel 2002, sede legale e operativa via Fratelli Lombardi 9, 25121 Brescia

Codice Fiscale e Partiva Iva 02255690980

Sostenitrice dell'Associazione Nazionale Guide Turistiche, membro della Fédération Européenne Associations de Guides Touristiques

UNTER DER SCHIRM-HERRSCHAFT DER PROVINZ BRESCIA

Brescia Dichtung

und Musik für die Seele

mit hochqualifizierten Fremdenführernin

dem Land der

Dichtung            “von Catull bis Goethe und D'Annunzio”

Musik                  “von Gasparo da Salò bis Maria Callas”

Geschichte         “von Karl dem Großen bis Napoleon”

Malerei                “von Raffaello bis Tiepolo"

typischen Weine “von Franciacorta bis zum Lugana”

ERLEBNISSE IN DER STADT

Klassische Stadtrundgang auf der Suche nach der Seele des alten, glorreichen Brescia

Piazza del Foro

(Römerzeit)

Piazza Paolo VI

(Mittelalter)

Piazza Loggia

(Renaissance)

Piazza Vittoria

(XX Jahrhundert)

Castello

(Mittelalterliche Burg)

Brescia, die “Löwin“ Italiens,

hat viele historische Baudenkmäler, die ihre sagenhafte Vergangenheit bezeugen

Palazzo Martinengo Cesaresco

 

Die Geschichte der Stadt in einem Besuch der Kellergewölbe des Palazzo aus dem 17. Jahrhunderts: von den Hüttenresten aus der Eisenzeit zu den Ruinen der römischen Thermen, neben dem Forum der alten Stadt Brixia, nur ein paar Schritte vom Tempel des Vespasianus entfernt

Lichter und Farben der lombardischen Renaissance

 

Die Malerei des lombardischen Realismus in den Sammlungen der Stadt und des Klerus, in Kirchen und Palästen. Künstler der Brescianer Schule wie Foppa, Moretto, Romanino und Savoldo haben den Weg zu Maltechniken vorgezeichnet, wie sie das große Genie Caravaggio zur Anwendung brachte

Waffenmuseum

 

Könige und Kaiser trugen einst Rüstungen, die in Brescia hergestellt wurden. Sie bestellten in den Werkstätten der Valtrompia Schwerter und Hakenbüchsen, die echte Kunstwerke waren. Heute können wir in den Sälen der Burg dank einer außerordentlichen Waffensammlung die Atmosphäre von  mittelalterlichen Belagerungen und Tournieren nachempfinden

Museum des “Risorgimento”

1849 rebellierte Brescia, die "Löwin" Italiens, allein gegen einen übermächtigen Feind. Das Museum zeigt, anhand vieler Gegenstände, Uniformen, Waffen und  begeisterten Briefen, die Geschichte Garibaldis und der Zeit der Einigung Italiens

GEFÜHLE IN DER MUSIK

BRESCIA, DICHTUNG UND MUSIK FÜR DIE SEELE

Brescia   kann   sich   einer   musikalischen   Vergangenheit   von   einiger   Bedeutung   rühmen,   die   es   zu entdecken  gilt.  Die  Route  verfolgt  die  Spuren  des  Lautenmachers  und  Musikers  Gasparo  da  Salò,  der  als der  Erfinder  der  Geige  gilt,  des  Königs  des  Madrigals  Luca  Marenzio,  des  Komponisten  Benedetto Marcello,  Kämmerer  der  Republik  Venedig,  der  Orgelbauer  Antegnati,  und  führt  schließlich  ins  Brescianer Gitarren-  und  Lautenmuseum  und  in  die  Werkstatt  der  Brüder  Passadori,  der  Klavierstimmer  von  Arturo Benedetti  Michelangeli,  die  seit  Generationen  Klaviere  in  die  adeligen  Salone  und  in  die  berühmtesten italienischen Theater bringene

Diese eindrucksvolle Route dauert zirka 3 Stunden (kann aber auch über den ganzen Tag ausgedehnt werden) und soll die Brescianer Musikkultur in ihrem historisch-künstlerischen Kontext zeigen 

ERLEBNISSE IN DER UMGEBUNG 
Iseosee, Idrosee und Gardasee
Franciacorta: Fluß Oglio, Wein und Burgen
ERLEBNISSE IN DER STADTBRESCIA IST WELTERBE
Besuchen Sie die Unesco-Welterbe- Stätten der Provinz Brescia

Santa Giulia, Städtisches Museum

Im Kloster S. Giulia ist Irmingard, die langobardische Prinzessin und Gattin Karls des Großen gestorben. Edle Stücke wie die geflügelte Siegesgöttin, die römischen Häuser, die Kirche S. Salvatore  und das Kreuz des Desiderius beweisen, welche große Bedeutung die Stadt im Laufe der Jahrhunderte gehabt hat

Der Nationalpark der Felsbilder im Valle Camonica

Sie studierten den Lauf der Sterne und liebten die Jagd, die Camunen. In Capo di Ponte, zwischen der Concarena und dem Pizzo Badile, haben sie ihre Geschichte in den Fels geschrieben: tausende Felsgravuren voll von Magie und Symbolen

Die uralten Pfahlbauten am Gardasee

In der Provinz Brescia finden sich einige der “prähistorischen Pfahlbau-Siedlungen des Alpenbogens”, die von der Unesco geschützt sind: das Gebiet des Lucone-Sees in Polpenazze, die Fundstätten in Manerba und Sirmione sowie das Gebiet von Lavagnone, zwischen Desenzano und Lonato, wo der älteste Pflug der Welt – etwa 2000 v. Chr. – gefunden wurde

Brescia, Dichtung und Musik für die Seele

Ein zauberhaftes Eckchen im schönen alten Europa, im Herzen des Landes der Kunst, Italien zwischen Mailand, Venedig und Florenz

 

Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,Im dunklen Laub die Goldorangen glühn,Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht,Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht,Kennst du es wohl?Möcht ich mit dir, o mein Geliebter, ziehn!

(Goethe, aus Wilhelm Meister Lehrjahren)

Für weitere Auskünfte und Reservierungen wenden Sie sich an:

Associazione Culturale Bresciastory

Tel. +39 340 5084747

info@bresciastory.it  info@gardastory.it

www.bresciastory.it   www.gardastory.it